Dicke Luft

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Comic abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

17 Antworten zu Dicke Luft

  1. Marco schreibt:

    Da hab ich wohl Glück, der Müller bei mir im Ort ist etwas besser eingerichtet… gleich rein und auf der rechten Seite ist die Abteilung für die „Herren“ wobei sich die „Damen“ dann jeweils links treffen.

  2. Bastian schreibt:

    Meine Frau hat da früher gearbeitet und da war direkt im Eingangsbereich die Duft-Abteilung und oben gab es dann Multimedia & Co.
    Ich kenn das leider zu gut. 🙂

  3. Bomel schreibt:

    Angeblich soll das ja den Kunden eine angenehme Kaufatmosphere verschaffen.

    Haben die Testpersonen unter Atemschutz überprüft??!

  4. Leila schreibt:

    Vielleicht handelt es sich um umgekehrte Psychologie: Der Gestank dient scheinbar der Abwehr potentieller Kunden und aller nur mäßig interessierten Menschen. Dadurch wird Neugierde auf den möglichen Grund dieses Abwehrverhaltens ausgelöst und sollen so Kunden in das offenbar nur für Auserwählte/Eingeweihte – angeblich geheime – Innere gelockt werden. Die Hineingelockten sollen dann – so die Planung – ob der Scheu vor einer erneuten Durchquerung der olfaktorischen Hölle möglichst viel Zeit im Inneren verbringen und diese gewinnbringend zum Einkaufen nutzen.
    Ja, ich glaube ja auch, daß es sich hierbei schlicht um Dämlichkeit handelt.

  5. Ratek schreibt:

    Ich übernehme mal den Kritiker Part:

    Jetzt musst Du Deinem alter Ego doch noch eine Nase zeichnen, sonst sieht das mit dem Zuhalten sehr sonderbar aus.

  6. Alexander schreibt:

    Ich war auch sehr überrascht als ich die Video- und Spieleauswahl bei Müller entdeckt hab. Ist aber natürlich wieder ein Geldgrab mehr. Von daher bin ich über diese Abschreckungsmaßnahme doch ganz froh irgendwie 😀

  7. Chinda-chan schreibt:

    Ihr Männer haltet auch nix aus, mein Freund benimmt sich genauso, wenn wir zum Müller gehen… 😀

  8. Xevailo schreibt:

    Was ist Müller? ^^‘ Noch nie gehört. Gibbet dat auch im Ruhrpott?

  9. anna schreibt:

    Baaah, das ist so üübel! Und der Hammer war die Verkäuferin, darauf angesprochen: „Sie als Frau werden das doch mögen, so schöne Düfte…“ WTF? Eine Folterkammer ist die Butze!

  10. Cryphos schreibt:

    Das erinnert mich an den veralteten Werbeslogan von Douglas: „Come in and finde out“ – „Komm rein und finde raus“ der eiegntlich „Komm rein und finde es heraus“ bedeuten sollte. FAnd den Slogan aber sehr treffend und man könnte ihn auch auf Müller anwenden …
    Wieso? hier die geschichte dazu:
    War einmal in einem Douglas Laden (Junge verliebte Männer riskieren unbedacht Leib und Leben). Kaum im Laden überrolte mich ein Tornado der Gestänke, benebelten meine Sinne, zerstörten meine Orientierung, warfen mich wimmernd zu Boden wo ich elends leiden krampfte, bis eine Ersthelferin (Douglas nennt sie Fachberkäuferinnen) mich um einige Marke erleichterte und ins Freie schleppte, wo ich dank Atemübungen aus dem Kampfsport mir wieder einen eigenen Willen, Orientierung und sowas wie Bewusstsein erkämpfte.

  11. Wolfgang schreibt:

    Nuja, nach dem Einkauf kann man dann wunderbar aus dem Laden verduften 😉

  12. Marco schreibt:

    Hat aber sicher auch seine Vorteile,…. so muss sich der eine oder andere Käufer wohl in der Multimedia Abteilung erst etwas ausruhen / frische Luft hohlen und kauf in der Zwischenzeit halt ev. doch das eine oder andere Produkt, welches er eigentlich gar nicht wollte. Bis er dann wieder genug Luft hat, um durch die „gut riechende“ Abteilung zurch zu rennen.

  13. Mary schreibt:

    Tja, bei uns ist die Multimediaabteilung im Keller und die, wirklich stinkende, Parfümabteilung im 1. Stock. Daher also maximale Entfernung und ungestörtest Rumstöbern möglich.

  14. JARoo schreibt:

    Aah… danke für den Tipp… ich dachte bisher der Müller wäre ausschließlich eine Pafümerie… das der noch andere Dinge anbietet wusst ich garnicht ^^

  15. black_panther schreibt:

    Bei uns in der Schweiz gibt es im Müller die „Multimedia“-Abteilung leider nicht. Ich bin immer davon ausgegangen, dass sei ein reiner Drogerie-Markt. Und da besuche ich letzten Monat in Lörrach mal kurz den Müller für Hygieneartikel und mit was komme ich noch raus? PC-Games, CDs, DVDs, Küchenmesser, Schokolade, Spülmittel… usw.
    Ihr habt es schon gut mit eurer Auswahl…

  16. S. Van Lure schreibt:

    wie wahr, wahr, aber nicht nur im Müller müssen sich unschuldige kunden zuerst durch diese kopfschmerzen-erregenden duftwolken quälen;)

Senf hier dazugeben!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s