Wundersames vom Freien Markt: Vetternwirtschaft

Holla! Nach 1 1/2 Wochen mehr oder weniger unfreiwilliger Pause geht’s jetzt weiter hier und zwar gleich mit einem besonderen Schamankerl: Ein Doppel-Comic in Farbe! 😯 Krass, ne?

Die Geschichte dazu ist mir jüngst so passiert (nur ohne Drache): „Kunde“ fragt mich nur Millimeter vor Abschluss des bislang dicksten Illu-Auftrags meiner Laufbahn allen Ernstes ob wir nicht doch seinem ebenfalls zeichnerisch begabten „Familienmitglied“ die Chance geben könnten, sich an diesen Auftrag zu versuchen. Eine schöne Gelegenheit um mal laut „Scheiße!“ zu schreien! Glücklicherweise kam er dann eine Woche später wieder und gab mir den Auftrag doch, weil „Familienmitglied“ keine Zeit hatte. Erfreulich, aber sowas kostet Nerven!

Ich habe diesen Comic farbig gemacht, weil in letzter Zeit eine Idee in meinem Hirn, dem kranken, zu reifen beginnt. Und zwar die Idee, eines farbigen Sonderheftes ausschließlich mit Geschichten aus der „Wundersamen Welt des freien Marktes“. Also meine unfassbarsten Erlebnisse als Freiberufler in Fantasy-Stories verpackt. Quasi eine wilde Mischung aus „Sachen gibt’s…?!“, „Kunden aus der Hölle“ und „Dungeons and Dragons“ respektive „WoW“. Was haltet ihr davon? Würdet ihr sowas kaufen? Oder interessiert euch der Quatsch gar nicht? Findet ihr die Farbvariante für diese speziellen Comics gut oder soll ich die albernen Experiente gefälligst sein lassen und lieber klassisch bei Schwarz-Weiß bleiben? Ich würde sehr gerne wissen, was ihr davon haltet, weshalb ich euch bitten möchte, in die kleinen Umfragen unten eure ehrliche Meinung einzuklicken, damit ich abschätzen kann, ob ich die Idee weiter verfolgen oder mir die Mühe sparen kann. Ach so, das „Sachen gibt’s…?!-Heftchen #2“ wird unabhängig davon natürlich trotzdem kommen. Keine Sorge!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Comic abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

15 Antworten zu Wundersames vom Freien Markt: Vetternwirtschaft

  1. Antulamatsch schreibt:

    Meine ganz persönliche Meinung:
    Durch die Farbgebung geht sehr viel von deinem persönlichem Flair verloren, mir gefällt es in Schwarz-Weiß besser.

  2. Dirk schreibt:

    Ich finde beides gut – in Farbe lassen sich natürlich mehr Details unterbrigen / hervorheben.
    Kann man ja auch von Fall zu Fall entscheiden …

  3. PeterLe schreibt:

    Farbe gerne, je nach Thema, bei Fantasy auf jeden Fall, die sonstigen Geschichten aus dem tristen (sic!) Alltag lieber weiter in Schwarzweiss.
    Zum Thema freier Markt, hier ist die Analyse schon eher wichtig, wieviele deiner Käufer, nicht Leser(!), sind dort involviert, also verstehen die Thematik und Feinheiten. Ich persönlich finde die eine oder andere Begebenheit interesant, aber ein ganzes Heft, nö.

  4. Ratek schreibt:

    In Farbe… und BUUUNNNT! Grundsätzlich gefällt mir die Story um den schwertschwingenden Freiberufler (warum wohl? ;-)), auch wenn ich kritisch anmerken muss, dass ich schon bessere Drachen von Dir gesehen habe (ja, ich weiß ein Quadratschädliger Drache ist wohl auch nicht ganz einfach zu zeichnen). Nichts desto trotz, gern mehr davon und für das Heftchen kannst Du mich vormerken. Ob komplett in Farbe, komplett Schwarz-Weiß oder vielleicht alles Schwarz-Weiß nur das Blut rot (oder Feuer)… oder wie auch immer.

    Gelungen finde ich in dem Strip übrigens besonders den Keulenträger, besonders dank der einen Augenbraue – schönes Detail!

    P.S. Freut mich übrigens, dass der Auftrag nun doch geklappt hat.

  5. freeportsti schreibt:

    Ein Heft? Sofort. Ich denke mal jeder „Freie“ (was für eine herrlich paradoxe Bezeichnung für die durch Kunden und Ämter gegeißelten…) kann über dieses Thema ein Buch schreiben. Wenn du Material brauchst – Tex Helbers fragen. 😀

  6. Finde die Idee auch fantastisch! Auf jeden Fall würde ich so ein Heft kaufen!
    Vielleicht macht es ja sogar Sinn da mal bei einigen Kollegen nach Gaststrips zu dem Thema zu fragen. Der eine oder andere hatte das Thema ja auch schon mal bei sich (denke grad an Leander).
    Farbe macht sich auf jeden Fall gut, würde ich aber wirklich nur für Sonderstrips abseits deiner Alltagserzählungen nehmen, da du doch schon ein sehr markantes SW-Flair erarbeitet hast 🙂

    • deMichl schreibt:

      So ist’s gedacht! „Sachen gibt’s…?!“ wird auf jeden Fall Schwarz-Weiß bleiben. Ich denke über farbige Strips nur für dieses spezielle Projekt nach.
      Das mit den Gaststrips ist ein interessanter Gedanke. Ich persönlich dachte auch schon daran, zumindest die Erfahrungen der einzelnen Leute zu diesem Thema heranzuziehen. Werde das im Auge behalten.

  7. Leander schreibt:

    Also ich würde das Comic sofort kaufen. Werde es ja auf der SPIEL nicht weit zu dir haben 😉 Und ich wäre für Gastcomics zu haben 😉 x2

    Und die Farbe funktioniert auf jeden Fall. Aber wie du selber sagt hat das SW einfach sehr viel Reiz. Das ist wie mit den Munchkin karten in meinen Augen. Die klappen auch in Farbe, aber die Sepiakarten sind einfach geil.

    • deMichl schreibt:

      Also zur SPIEL wird dieses Heft, sollte es überhaupt kommen, nicht fertig sein! Vielleicht zur SPIEL 2014 oder so! 😕

      • Leander schreibt:

        Na wie jetzt 😀 ja ich verabschiede mich auch langsam von dem Gedanken bis zur Spiel was fertig zu bekommen. Die kommenden Monate werden die Hölle werden. Hochzeit im September und es ist noch viel zu tun! Und abgesehen davon laufen derzeit zig andere Projekte die dieses Jahr noch erledigt sein wollen. Das wird eine anstrengende zweite Jahreshälfte. Die erste war recht locker.. aber es kündigt sich echt was an bei mir. Aber ich versuche trotzdem was bis zur SPIEL fertig zu bekommen. Ich kann da sonst nicht viel bieten 😉

Senf hier dazugeben!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s