Werbetrommel: Das JournAAL

Und wieder einmal etwas Werbung in eigener Sache. Diesmal handelt es sich um ein sehr albernes Projekt, dass ich früher schon mal innerhalb meines Freundeskreises per Mail verschickte, was aber niemals wirklich online ging:

Wer mein Portfolio schon mal durchgesehen hat, der wird ebenfalls schon mal auf „Die Aale“ gestoßen sein. Aus einem doofen Running-Gag in feuchtfröhlicher Runde entstanden, habe ich mittlerweile über 100 dieser Viecher gezeichnet, die mittlerweile schon wieder seit 3 Jahren auf meiner Festplatte vor sich hingammeln.
Und da gammliger Aal eklig ist kommen die Biester jetzt wieder an die Luft. Auf www.dasjournaal.wordpress.com werde ich nun nach und nach die bereits vorhandenen Aale online stellen und je nach Lust und Laune wieder neue dazuzeichen. Wer Lust hat darf gerne weitere Wörter schicken und in den dafür vorgesehenen Sammelbereich posten. Vielleicht entstehen daraus dann bald weitere Aale.
Wer ein Freund alberner Wortspiele ist, der wird hier mit Sicherheit seinen Spaß haben. Also klickt doch mal vorbei!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Werbetrommel: Das JournAAL

  1. Timm schreibt:

    Beim „Banaal“ hätte ich irgendwie einen All in Form einer Banane erwartet, aber deine Version ist auch gut. Wird das noch fortgesetzt?

  2. Erik schreibt:

    Meiner Ansicht nach wäre „Aalberner Mumpitz“ bei soviel Aal im Bannertext durchaus konsequent gewesen … *SCNR*

    Schaun wir maal wie sich das entwickelt.

Senf hier dazugeben!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s