Hinterhalt

Und … geWHAMt! *Seufz*
Mittlerweile mache ich mir ja einen Spaß daraus, zu sehen, wie weit ich es schaffe, ohne ein gewisses Lied, welches ich jetzt aus Ohrwurmgründen nicht namentlich nenne, hören zu müssen. Ziel ist, einmal Heiligabend ungeWHAMt zu erleben.
Mein Rekord war 2010: Da hab ichs tatsächlich bis zum 24.12. geschafft. Aber vormittags hat’s mich dann, eingezwängt in die Warteschlange, beim Einkaufen erwischt. Mieser Trick!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Comic abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

22 Antworten zu Hinterhalt

  1. Ratek schreibt:

    LAAAAST CHRISTMAS, I GAVE YOU MY HEART, BUT THE VERY NEXT DAY….

    Dabei fällt mir auf, dass ich besagtes Lied dieses Jahr NOCH nicht gehört habe. Im Moment würd ich mich noch drüber freuen, denn dann weiß man wirklich, dass es weihnachtet.

    Sehr geiler Strip übrigens! Auch wenn ich zuerst gedacht habe, verdammt haben die etwa den Michi im achso beschaulichen Mainz, auseinander genommen?!?

  2. Wolfgang schreibt:

    Na, das wollen wir ja nicht, dass dir da ein Ohrwurm im Ohr rumwurmt… deswegen hier mal der Songtext von Wham – Last Christmas … auf Deutsch (über die Umwege Schwedisch -> Chinesisch -> Französisch :D)

    „Letztes Weihnachten gab ich dir mein Herz
    Aber am nächsten Tag, geben Sie
    Dieses Jahr, ließ meinen Tränen
    Ich gebe ihm eine besondere Person

    Letztes Weihnachten gab ich dir mein Herz
    Aber am nächsten Tag, geben Sie
    Dieses Jahr, ließ meinen Tränen
    Ich gebe ihm eine besondere Person

    Wenn dieses Bit, twice shy.
    Ich halte meine Distanz, aber immer meine Aufmerksamkeit
    Sag mir, Baby, du kennst mich?
    Nun, es schon ein Jahr, ist nicht überrascht mich nicht

    „Merry Christmas“ Ich wickelte, legte
    Mit einem Zettel „Ich liebe dich“, dann meine ich
    Jetzt weiß ich, dass ich ein Narr war.
    Aber wenn du mich küssen jetzt weiß ich, du liegst falsch

    Letztes Weihnachten gab ich dir mein Herz
    Aber am nächsten Tag, geben Sie
    Dieses Jahr, ließ meinen Tränen
    Ich gebe ihm eine besondere Person

    Letztes Weihnachten gab ich dir mein Herz
    Aber am nächsten Tag, geben Sie
    Dieses Jahr, ließ meinen Tränen
    Ich gebe ihm eine besondere Person

    oooohhhh
    Oh, oh, baby

    Ein überfüllten Raum, Freunde mit müden Augen
    Ich verstecke dich und deine Seele aus Eis
    Mein Gott, ich will dich auf den Menschen verlassen
    I? Ich glaube, ich war eine Schulter zum Anlehnen

    Liebhaber von der Oberfläche Feuer in seinem Herzen
    Coverage, aber Sie haben abgerissen
    Oh, oh, ich fand die wahre Liebe
    Du wirst nie täuschen mich wieder

    Letztes Weihnachten gab ich dir mein Herz
    Aber am nächsten Tag, geben Sie
    Dieses Jahr, ließ meinen Tränen
    Ich gebe eine besondere Person, insbesondere

    Letztes Weihnachten gab ich dir mein Herz
    Aber am nächsten Tag, geben Sie
    Dieses Jahr, ließ meinen Tränen
    Ich gebe ihm eine besondere Person
    besondere

    Oberfläche mit dem Feuer der Liebe in seinem Herzen (Ich gebe Ihnen mein)
    Eine Person unter der Haube, aber Sie haben abgerissen
    Vielleicht im nächsten Jahr werde ich es jemand anderem zu geben
    Ich gebe ihm eine besondere Person

    besondere
    Just …“

      • New Number 2 schreibt:

        Schön, aber es gibt auf die besagte Melodie tatsächlich eine Deutsche Version von den „Drei jungen Tenören“. Hat textlich nichts mit dem Original zu tun und ist noch tausendmal schrecklicher und das Lieblingsweihnachtslied meiner Frau (Endlossschleife an Heilig Abend!). Ungefähr so:
        „In Liiiieeebe – ich geb‘ Dir mein Herz,
        geb‘ Dir mein Gefühl, lall, laber sülz würg!…“

        • deMichl schreibt:

          Uaaah! Mich schüttelt’s grade! 😯

        • Wolfgang schreibt:

          Wenn ich das zu Weihnachten hören müsste, dann befürchte ich, würde mein bereits gegessenes Weihnachtsmahl Fluchtgeschwindigkeit erreichen…

          Schon allein der Gedanke… *wurgl*

          • New Number 2 schreibt:

            Das ist ja das einzig Positive daran:
            Durch das schochartige Verlassen des Weihnachtsessens durch die falsche Öffnung (out through the IN-door), bewirkt durch diese akustische Frechheit, bleibt mein Idealgewicht auch über die Festtsage erhalten!

  3. AngeloR. schreibt:

    Sei froh dass sie nicht Nossa singen… 🙂

  4. BerndK schreibt:

    Sehr geniale Umsetzung eines traurigen Themas^^
    Aus diesem Grund geh ich nicht mehr ohne MP3-Player aus dem Haus und das Radio hat Sendeverbot *gg*

  5. Marco schreibt:

    Hier gab es mal einen Sender, der extra Werbung dafür gemacht hat, dass sie „das Lied“ nicht spielen würden. Das eine Jahr haben die das tatsächlich gar nicht gespielt, im nächsten Jahr haben die nur diverse Cover-Versionen davon gespielt – in Hardcore-Metal oder als Reggae echt mal eine interessante Erfahrung… 😀

  6. CattySR schreibt:

    gestern hat’s bei mir geWHAMt… zwar nur ne coverversion aber trotzdem :/

  7. Leander schreibt:

    Wow ihr wurdet alle schon geWHAMt ? Ich bin bis jetzt verschont geblieben. Ich genieße meine letzten Tage des WHAMfreien Jahres 😉

  8. Jamc schreibt:

    Ich wurde bislang auch verschont. Ich glaube mein Rekord liegt beim 22.12 ohne geWHAMt worden zu sein. Aber ich muss gestehen, es gehört mittlerweile einfach schon dazu.

  9. Delphin64 schreibt:

    Wer gewhamt wurde und das jetzt wieder aus dem Schädel schlagen möchte, für den hab’ ich seit Jahren ein und denselben Tipp: http://youtu.be/BqfZUX5svCg

    • deMichl schreibt:

      Aaaah, der gute Herr Idle! Wunderbar! 😉

    • Erik schreibt:

      Ja, das könnte wirklich helfen … zumindest hat es mir eben ein Grinsen ins Gesicht gezaubert.

      Um das Lied bin ich für dieses Jahr bis gestern herumgekommen … und dann tönte es selbst gesungen von der Tochter nebst Freundin aus dem Kinderzimmer *grusel*

  10. junker82 schreibt:

    Baaaah, ne da kann ich ja auch froh sein bisher Whamfrei durch die Tage gekommen zu sein. Aber ab sofort ist jetzt wirklich bei jedem aus-der-Tür-gehen Kopfhörerpflicht angesagt. Vielleicht sollte ich mir mal so vollverschalte besorgen…

    Mein erster Gedanke beim Strip war übrigens, dass der arme Michi eingeseift wird. Aber anscheinend nochmal Gnadenfrist erhalten. Pass nur ja auf dass dich die Schneeballschlacht diesmal nicht auch kalt erwischt 😉 (Aber erstmal auf Schnee warten…)

Senf hier dazugeben!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s