Später Erleuchtung

319_Späte ErleuchtungIch glaube, wenn sich mal eines Tages die Stromsparbirnen zu 100% durchgesetzt haben brauchen wir in Comics ein neues grafisches Kürzel für spontane Einfälle! :mrgreen:

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Comic abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Später Erleuchtung

  1. junker82 schreibt:

    Ich bin ja für das Erleuchtungs-Teelicht 🙂

  2. Rolf schreibt:

    Überspring die Kompaktleuchtstofflampen und geh direkt auf LED. Die sind inzwischen (sofern man den billigen China-Müll kauft) richtig gut und haben auch keine Einschaltverzögerung (höchstens ein paar dimmbare – und gedimmte Erleuchtung will ja keiner, oder? :D).

    • black_panther schreibt:

      Richtig… LED ist definiv besser als die Kompaktleuchtstofflampen. Habe bei mir bereits die ganze Wohnung umgerüstet und es ist besser als jemals zuvor.

    • Rolf schreibt:

      Örks, ich sehe gerade, in der ersten Klammer fehlt ein ganz wichtiges nicht. Im Moment ergibt das ja überhaupt keinen Sinn …
      Ich sollte nicht vor dem Frühstück schon Kommentare schreiben. Ohne Koffein läuft das Hirn einfach noch nicht rund.

  3. Marco schreibt:

    Hahahahahahaha… 😀

  4. New Number 2 schreibt:

    Greif‘ doch auf die Sterne ála „Wickie“ zurück!

  5. Anonymous schreibt:

    Jaaa .. Mit der Spontanität der „E-Sparer“ isses nich so weit her … Und wenn Du zuviele Geistesblitze hast, halten Die sowieso nicht lange. Die verkraften nicht soviele Schaltvorgänge. Wie wäre es alternativ mit dem Magnesiumblitz wie in Fotografen um 1890 verwendet haben? 🙂

Senf hier dazugeben!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s