Gesellschaft

550_gesellschaftkatzehund2Obwohl – oder grade weil – der Verlust von Hase noch schmerzt betritt nun ein weiterer Vierbeiner die Bühne.
Der Plan, uns einen Hund anzuschaffen existiert schon recht lange. Hase zuliebe haben wir aber logischerweise bis jetzt drauf verzichtet. Eigentlich wollten wir uns nachdem Hase die Lichtung am Ende des Pfades betreten hat doch noch ein bisschen mehr Zeit lassen, aber wie das halt so is, wenn man einmal verstohlen in die Kleinanzeigen für Hunde gelinst hat geht alles schneller als man gucken kann und schon zieht man los und besorgt Korb, Kauspielzeug und Kackebeutel.
Nun gehört also auch Hund dazu – mein erster im Übrigen. Katze freut sich ein Loch in den Bauch, aber wie schon zuvor bei Hase beginnt sie bereits, sich an den seltsamen fusseligen Neuankömmling zu gewöhnen und diesem bereits mit aller katzeneigenen Unverfrorenheit auf die Nerven zu gehen. Ich sehe den Beginn einer wunderbaren Freundschaft voraus. :mrgreen:

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Comic abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Gesellschaft

  1. MadKittyCat schreibt:

    Hrm, nyu sicher nicht verkehrt, solange Katze noch jung und geistig formbar ist :p Jetzt müsst ihr gleich bei zwei Tierkindern den Rudelboss markieren ^^

  2. Julie schreibt:

    Wheeeeee! 😀

  3. Ich mag Leute, die ihre Katze „Katze“ nennen…

  4. gomes24Gomes schreibt:

    Ja wie fluffig ist HUND denn!!! 🙂
    Da kann man nur hoffen, dass es exorbitant viel Hund-Squareheads zu sehen gibt… *top2* *gefällt mir +1*

Senf hier dazugeben!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s