Check

599_Check

Liebe Eltern: Wann hört das eigentlich auf, dass man ständig den Atem des Kindes kontrolliert? Oder bin nur ich so paranoid?

 

Dieser Beitrag wurde unter Comic abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu Check

  1. Martin schreibt:

    Mindestens noch zwei oder drei Monate. (Soviele Monate ist unseres älter)

  2. puzzleblume schreibt:

    Nein, überhauptnicht paranoid. Wenn man Eltern kennt, denen das Unglück eines plötzlichen Kindstods widerfahren ist, ist die Wachsamkeit geschärft, und wenn man ein erblich vorbelastetes Pseudokrupp-Kind hat, muss man auch die ersten Monate ohnehin immer in Habacht sein – solange man durch diese Zeit nicht durch ist, selbst mit einem Kind ohne bisherige Auffälligkeiten, ist Sorge besser als Ignoranz.

    Das heisst nicht, dass man den ganzen technischen Equipment-Krempel braucht, aber es bedeutet, dass man ruhigen Gewissens weghören darf, wenn einem andere Leute damit kommen, es sei überzogene Besorgnis. Nur weil es etwas früher „nicht gab“, oder die Vorstellungskraft anderer weniger lebhaft, soll man sich von Meinungen nicht auch noch für irre quatschen lassen. Deren Kind ist es ja nicht.

  3. Linda schreibt:

    Deshalb hatte ich unsere Kleine immer im Beistellbett neben mir, ich konnte den Gedanken einfach nicht ertragen, dass sie alleine in ihrem Zimmer schläft und ich es nicht mitbekomme, wenn etwas nicht stimmt. Seitdem bin ich großer Fan vom Familienbett, aber das muss jeder selbst entscheiden ob man das mag.

  4. Michael schreibt:

    Bei uns wurde es immer weniger. Wir schauen aber noch einmal nach Ihm wenn wir ins Bett gehen. Er ist aber bereits 7 Jahre alt.

  5. odeon2017 schreibt:

    Eine Form der Liebe: Angst haben um den, der dich braucht.

  6. Ralf schreibt:

    Das hört nie auf!

  7. aratlon schreibt:

    glücklicherweise hört das nie auf. 🙂

  8. goschi schreibt:

    Meine sind 3+6 und ich gehe immernoch regelmässig lauschen…
    Ich fürchte leider, diese kleine Paranoia wird sich nie ganz legen, man lernt nur damit umzugehen.

  9. Anonymous schreibt:

    So bis in allerletzte Konsequenz, das man nichtmal langsamer wird und an der Türe horcht ob das Kind regelmäßig atmet? Keine Ahnung, meine Große ist 11 …

  10. Ratek schreibt:

    Ich finde da hätte man ein Suchbild draus machen können, „finde den Unterschied zwischen Panel 2 bis 6“.

  11. Anonymous schreibt:

    :’D

Senf hier dazugeben!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s