To P. or not to P.? – Ich brauche Feedback!

P or not PIch brauche mal eure Meinung!

Seit einiger Zeit denke ich schon darüber nach, eine Patreon-Seite einzurichten. Ich habe mich aber bislang immer davor gescheut, einfach nur doof um Kohle zu betteln, auch wenn ich weiß, dass ich einige sehr spendable Menschen unter meinen Lesern habe. Ich möchte den Leuten, die mir Geld spenden natürlich auch etwas zurück geben. Nur was? Und wie?

Nun wird der eine oder andere in letzter Zeit bemerkt haben, dass sich meine Comicfrequenz in den letzten Wochen drastisch gesenkt hat. Das ist zum großen Teil unserem Söhnchen und dessen … interessanten Schlafzeiten geschuldet weswegen ich meinen Tagesablauf notgedrungen mehr oder weniniger radikal umgekrempelt habe (von Nachteule auf Frühaufsteher). Nichts desto trotz möchte ich die Schlagzahl an Comics wieder erhöhen.
Auch ist die Themenauswahl bei mir derzeit stark eingeschränkt. Ich stecke bis über beide Ohren in Milchfläschchen, Duplolego und Windeln – was schön ist. Doch was dem einen größtes Abenteuer ist geht dem anderen vermutlich böse auf den Keks. In so fern verstehe ich, wenn mancher vom vielen Babycontent der letzten Monate genervt ist. Auch das soll sich wieder ändern, alleine weil auch ich nicht immer nur über eine Sache zeichnen möchte – auch wenn es derzeit kaum etwas anderes für mich gibt.

Das ein oder andere Patronat würde sicherlich dazu beitragen, dass ich wieder mehr Zeit und Priorität in diese Seite stecken kann, denn das Geld soll nach Möglichkeit in die Qualität und die generelle Verbesserung dieser Seite gesteckt werden.
Nun ist aber die Frage, was würdet ihr euch den als potenzielle Unterstützer-Goodies denn wünschen? Welche Schmankerl wären euch denn ein Trinkgeld wert?
Oder noch genereller gefragt: Was würdet ihr an „Sachen gibt’s…?!“ so wie es derzeit ist ändern wollen? Gefällt euch der Stil? Gefallen euch die Themen? Hättet ihr gerne weniger Kinder-Content? Oder mehr? Was vermisst ihr thematisch generell? Findet ihr das mit Patreon eine gute Idee? Falls ja, was würdet ihr euch als Unterstützer-Goodies wünschen? Oder soll ich den Scheiß lieber sein lassen?

Ich eröffne hiermit eine kleine Feedbackrunde. Seid ruhig ehrlich mit eurer Kritik, aber bitte konstruktiv bleiben. Ich sammle jeden Änderungswunsch, jedes Feedback, jeden Vorschlag für mögliche Patreon-Goodies und alles andere und dann werde ich mal schauen, ob und wie ich „Sachen gibt’s…?!“ in nächster Zeit ein bisschen aufpolieren werde. Keine Bange, die Identität der Seite wird die gleiche bleiben, aber es schadet ja nicht, sich Anregungen zu holen und neuen Wind rein zu bringen.

Schreibt gerne in die Kommentare oder wer es lieber weniger öffentlich mag gerne als Mail an demichl.sachengibts@gmail.com oder per Twitter an @deMichl oder wenn’s unbedingt sein muss auch per Facebook. Ich bin wirklich gespannt, was ihr zu sagen habt!

Bis dahin wünsche ich euch einen hoch erfreulichen Start in die neue Woche. 🙂

Dieser Beitrag wurde unter Comic abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu To P. or not to P.? – Ich brauche Feedback!

  1. Adolf Kluth schreibt:

    Lieber Michl,

    das sind ja Fragen über Fragen.
    Fangen wir mal mit der nach dem Inhalt deiner Comics an: Was für mich den Reiz deiner kleinen Geschichten ausmacht ist, dass sie authentisch wirken. Du lässt uns auf charmante Art an deinem Leben teilhaben. Und wenn es da im Augenblick vor Allem um Fläschchen und Babypuder geht – was soll‘s? Würdest du dich bei der Auswahl der Themen nach dem Geschmack deiner Leser richten, wären deine Comics nicht mehr authentisch. Mach‘ dir keinen Kopf!
    Die Frage nach dem lieben Geld kann ich dir nicht beantworten. Wenn du welches brauchst, um z. B. Servermiete zu bezahlen, dann solltest du keine Skrupel haben, deine Leser danach zu fragen. Wir bekommen ja auch etwas dafür.
    Mann! Mach dir keinen Kopf und sei einfach du selbst.

    Lieber Gruß

    Adolf

  2. lilasumpf schreibt:

    Hallöchen,

    Also wenn Babycontent bei Dir gerade das Leben bestimmt, dann darf sich das auch in Deinen Comics widerfinden – das machen Deine Comics aus – sie sind aus dem Leben.

    Ich unterstütze bei Patreon einige Deiner Kollegen und kenne mehrere Modelle.

    Comics früher sehen zu können, hat für mich den kleinsten „Bonus“ – Supporte ich aber auch.

    Am Schönsten ist es natürlich, wenn ab und an etwas Gedrucktes oder Signiertes in meinem Briefkasten landet oder als sparsamere Version, exklusiver Content auf der Patreonseite zu sehen ist.

    Gut läuft bei allen Zeichnern, die ich Supporte, der Griff in die Mottenkiste – das Material habt ihr schon und könnt es dort gut wieder verwenden.

    Ich finde das ein absolut legitimes Anliegen, ich finde nicht, dass Webcomics kostenlos sein „müssen“ – Du steckst da immerhin Zeit und Arbeit rein 🙂

    Also mach 😉

    Liebe Grüße

  3. TheDarkGreenSide schreibt:

    Ich kommentiere mal als ansonsten stummer Genieser Deiner Comics.

    Auch ich bin der Meinung, dass es überhaupt kein Drama ist, wenn sich Deine Comics um Euren Sprößling drehen. Es ist die Art und Weise, wie Du die Dinge rüber bringst, die Spaß machen sie anzuschauen. Es ist schön, das es Dinge sind, die Dich gerade beschäftigen. Und wenn es eben Kindercontent ist (oder Haustier ;)), dann alles gut!

    Patreon-Unterstützer, das muss ich zugeben, bin ich noch nicht. Gründe will ich jetzt nicht näher definieren. Es ist aber absolut nachvollziehbar, wenn Du über diesen Weg nach Unterstützung fragst!

    Als „Goodie“ denke ich, hat lilasumpf schon einiges aufgeführt. Comics früher sehen ist sicher kein Anreiz. Heftchen im Briefkasten sind aus meiner Sicht schon zu viel … auch wenn man sich als Unterstützer freuen wird, könnte man das aus meiner Sicht nicht verlangen. Hast da ja noch mehr Kosten.

    Zeichnungen, die Du noch nicht veröffentlicht hast dann da zu präsentieren oder, wenn es sowas wie ein „Heftchen“ sein soll, eine PDF mit einer Comicsammlung, könnte ich mir eher vorstellen.

    LG 😀

  4. Karo schreibt:

    Hey zusammen!

    Meist bin ich auch stummer Genießer, durfte mich aber auch schon über eine Originalzeichnung freuen. Insofern finde ich solche Goodies für Patreons schon sehr nett. Vielleicht gäbe es Deine Hefte für Patreons etwas günstiger zu erwerben.
    Den „Baby-Content“ finde ich amüsant, aber ich habe selbst 3 Kinder und kann nur schadenfroh grinsen, weil ich weiß, was noch so alles auf Dich zukommt.
    Deine Leser begleiten Dich ja, also interessiert sie Dein Leben.
    Mach ruhig weiter so :-)!
    LG Karo

  5. New Number 2 schreibt:

    Kurz und knapp:
    1. Mehr Quadratbiene;
    2. Bezahlinternetseiten meide ich, aber es gibt auch andere Leser, denen so was zusagt. Also: Probieren.

    • deMichl schreibt:

      1. Ich wusste, dass du das sagen würdest! 😉
      2. Nur um das klar zu machen: Das wird hier NIE eine Bezahlseite werden. „Sachen gibt’s…?!“ wird es auch weiter kostenlos geben. Aber eventuelle Unterstützer bekämen dann eben das ein oder andere Goodie extra.

  6. Ratek schreibt:

    Servus Michi.

    Wenn das in der Branche Usus ist, warum denn nicht? Hab hierbei leider keine Erfahrungswerte, aber wenn der ein oder andere „stille Genießer“ sich mehr wünscht, bzw. ein paar exklusive Inhalte, dann ist es legitim sich das auch honorieren zu lassen.

    Kannst es ja anbieten und falls dieser „Service“ nicht angefragt wird, dann kann man es ja wieder einstellen.

    Ansonsten was Inhalt angeht von wegen zuviel Kids Content, Hunde, etc. Nö, alles gut. Ich vermute mal, dass Deine Zielgruppe eh ungefähr Dein Alter oder zumindest in Deiner Lebensphase ist, insofern kann man mit den Themen auch was anfangen, bzw. weiß es zu reflektieren. Wenn es keine Sau interessieren würde, dann würdest Du das entweder an den Kommentaren oder sinkenden Zuschauerzahl schnell merken…

    In diesem Sinne
    Schöne Grüße aus Frankfurt

  7. Marco Facci schreibt:

    Einfach mal aufschalten, mit 1 -2 € würde ich mich schon mal beteiligen. 🙂

Senf hier dazugeben!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s