Squareheads: Ghostbusters

Squareheads_GhostbustersEine kleine Hommage an meinen – wenn ich mich entscheiden müsste – absoluten Lieblingsfilm. Der Anlass ist der Trailer für das „Ghostbusters“-Remake der gestern veröffentlicht wurde. Eigentlich mag ich es nicht, Filme anhand des Trailers zu analysieren (im Falle von „StarWars 7“ hat das ja groteske Züge angenommen). Aber anhand dieses Trailers lässt sich zumindest schon mal die Tonalität und der Stil des Films ablesen.
Vorläufiger Eindruck: Ich bin nicht abgeschreckt, aber auch noch nicht restlos angefixt. Der Film wird es schwer bei mir haben, aufgrund meiner starken Verbundenheit mit dem Ghostbusters-Franchise, aber ich lasse mich gerne überraschen. Und wenn alles klappt werde ich dazu auch wieder eine Film-Review schreiben.
Wie geht’s euch damit? Was haltet ihr vom „Ghostbusters 3“-Trailer?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Comic abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Squareheads: Ghostbusters

  1. MadKittyCat schreibt:

    Bin ja ebenfalls mit den ersten beiden Filmen „aufgewachsen“, aber der Trailer hat mich schon mal interessiert die Brauen heben lassen.
    Die Mädels kommen alles in allem sympathisch rüber und die Geister sehen nice aus (Slimer!!!! 😀 ) Fühle mich diesbezüglich ähnlich wie beim neuen StarWars Teil: Ich gehe mit Skepsis und Erwartungen ins Kino und hoffe das Beste ^^

  2. Mona schreibt:

    ich muss zugeben ich mag den Trailer 🙂 bin gespannt

  3. New Number 2 schreibt:

    Ich bin, weit über die Grenzen rationalen Denkens hinaus, entsetzt!

    Es bleiben zwei Fragen offen:
    Warum muss Ghostbusters 3 gedreht werden? und
    Warum musste Ghostbusters 2 gedreht werden?

    I’ve watched it – I can’t un-watch it!

    • deMichl schreibt:

      Also auf GB2 lass ich nix kommen. Keine Ahnung warum den alle so kacke finden!

      Der war zwar deutlich alberner als der erste, hatte aber noch den selben Humor und die selbe Chemie zwischen den selben spitze seienden Charakteren. Nur das Gemälde ganz am Schluss war blöd.

      • New Number 2 schreibt:

        Mal so gesagt: Ich liebe Ghostbusters. Ich sah ihn gefühlte 1000 mal im Kino, auf VHS und DVD, hörte den Soundtrack rauf und runter, verfasste 1985 eine Filmbesprechung darüber für unsere Schule, spielte das Computerspiel am C64 bis der Competition Pro glühte, ging im Fasching als Geisterjäger (mit einem aus Balsaholz und Staubsaugerteilen selbstgebastelt, nicht-lizenziertem Protonenbeschleuniger auf dem Rücken) und kann heute noch getrost sagen, dass es meine absolut liebste Komödie ist. Außerdem liebe ich die Tatsache, dass Walter Peck ein Schwanzloser ist und am Ende sein (Marshmallow-)Fett weg bekommt (man bedenke: Der Umweltschützer ist in diesem Film der Böse!!!).

        Dann kam der 2. Teil. Mit diesem Emotion-Schleim, einer verrapten Titelmusik, diesem komischen Vigo inkl. Rumänentyp, der wohl der neue Louis Tully sein sollte, Louis und Janine als Pärchen und Louis als Ghostbuster, wenig Handlung und einem Baby (Donald, bzw. im Original Oscar) – muss ich wirklich noch mehr aufzählen? Aber das Blödeste war, dass niemand den Ghostbusters glauben wollte, obwohl sie doch schon im 1. Teil gezeigt hatten, dass sie mit ihren paranormalen Analysen absolut richtig lagen. Außerdem hatten sich Dana und Peter getrennt und das war einfach ein sinnloser Plot, da man sofort wusste, dass sie am Ende wieder ein Paar sein würden. Und das Bild am Ende… ja, „das Bild“, kann ich da nur sagen.

        Deshalb und aus Gründen mag ich Ghostbusters 2 nicht.

  4. och ich bin da nicht so anspruchsvoll. ich hab in der Folge sogar die Zeichentrickserie „The real ghostbusters“ geschaut – zum Aggressionsabbau nach 3 Nachmittagsstunden Unterricht. Hach, das waren noch Zeiten…

    • deMichl schreibt:

      Yeah! Die hab ich früher auch geguckt als ich klein war – sehr zum Missvergnügen meiner Eltern! :mrgreen:

      • New Number 2 schreibt:

        Für die Zeichentrickserie war ich wohl zum Zeitpunkt der Deutschen Erstausstrahlung (1989) schon etwas zu alt. Die ging an mir unbemerkt vorbei (lief damals wohl auch auf einem Privatsender und ich hatte zu der Zeit nur Antenne und ORF).

  5. Hasensenf schreibt:

    Die eine Schauspielerin kenne ich aus „Gilmore Girls“, die mag ich.

    Aber der Trailer hat mir nicht gefallen.
    Ich möchte keine Ghostbustergirls, das zieht bei mir irgendwie nicht.

    Die Zeichentrickserie habe ich geliebt und ich habe dazu ein paar Hörspiele. ^^

Senf hier dazugeben!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s